aus- und weiterbildungen

 

ich habe mich die letzten jahre zur fachrichtung neuro-kinesiologie spezialisiert und habe im januar 2018 das branchenzertifikat oda-komplementärtherapie der methode kinesiologie erlangt. hauptsächlich arbeite ich mit den folgenden konzepten:

  • pin-code; konzept zur auflösung störender einflüsse nach martin grunder
  • brain-hologram-konzepte, sowie neuro emotional pathways (nep) nach hugo tobar
  • ernährung (aufnahme von nährstoffen) nach hugo tobar 
  • immunsystem und impfungen nach hugo tobar
  • hormon-hologramm, endokrines system sowie neurotransmitter nach hugo tobar
  • nervensystem nach hugo tobar
  • harn- und verdauungssystem nach hugo tobar
  • herz-, kreislauf- und atmungssystem nach hugo tobar
  • burn-out & leaky gut nach hugo tobar
  • biochemie der psyche nach alfred schatz
  • leap-gehirnintegration nach dr. charles t. krebs
  • diverse konzepte nach marco rado
  • balancieren von nährstoffen und toxizität nach philip rafferty
  • neuro-meridian-kinestetik (nmk) nach irmtraud grossen-lindemann
  • diverse konzepte nach david corby
  • stress indicator point system (sips) nach ian stubbings
  • applied physiology (ap) nach dr. richard utt
  • diverse konzepte nach dr. dietrich klinghardt
  • diverse systemische konzepte
  • diverse kurse in biochemie nach dr. schüssler
  • sowie kreativ - rituelle gesprächsführung nach astrid habiba-kreszmeier
  • und allen konzepten aus der kinesiologischen grundausbildung: nach dr. john diamond, dr. wayne topping, dr. roger callahan, dr. john f. thie und dr. paul & gail dennison

zur qualitätssicherung meiner arbeit besuche ich laufend kinesiologie aus- und weiterbildungen im in- und ausland.

 

zudem bilde ich mich gerade zur "ganzheitlichen ayurveda ernährungs- und gesundheitsberaterin reea/hps" aus.